Antrag: Halteverbot in Blankensteiner Str.

Innenstadt-West
03.03.2021 – Antrag

Der Antrag (Drucksache Nr.: 19523-21) der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und SPD wurde in der Sitzung der Bezirksvertretung am 03.03.2021 in der vorgelegten Form angenommen (ursprüngliche Sitzung der Bezirksvertretung am 20.01. wurde aufgrund Corona abgesagt).

Antrag:

Die Bezirksvertretung beschließt die Einrichtung eines Halteverbots in der Blankensteiner Straße am Zugang zu den Schulen bzw. die Einrichtung einer reinen Anwohnerstrasse für den Bereich des Wendekreises.

Begründung:

In der Blankensteiner Straße parken jeden Morgen sog. Elterntaxis die Bürgersteige zu, so dass weder Kinder, Kinderwagen noch Rollstuhlfahrende mehr vorbeikommen. Außerdem kommt es regelmäßig zu gefährlichen Wendemanövern am Wendehammer.

Zum Schutz der Grundschüler*innen sollte die Straße in eine Anliegerstrasse umgewandelt werden. Parken sollte nur noch im Wendehammer möglich sein. Dies ist für die Anwohnenden machbar. Die rechte und linke Seite sind eigentlich immer frei und werden fast ausschließlich von den Elterntaxis genutzt.


Förderung: Fahrradabstellmöglichkeiten
Wahlbanner
Jetzt Förderung beantragen!
Archiv – Anträge & Anfragen

Archiv – Meldungen

Archiv – Pressemitteilungen

GRÜNE Links